Programm

Sa
27.01.2018

ABFAHRT HERREN

Kandahar

So
28.01.2018

RIESENSLALOM HERREN

Kandahar

Sa
03.02.2018

ABFAHRT DAMEN

Kandahar

So
04.02.2018

SUPER-G DAMEN

Kandahar

KANDAHAR RENNSTRECKE

Die Kandahar- Abfahrt Garmisch gilt als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken im Alpinen Ski-Weltcup. Ihren Namen erhielt die Abfahrt als einer der fünf Austragungsorte des Arlberg-Kandahar-Rennens, das wiederum nach Frederick Roberts, dem Earl of Kandahar, benannt ist. Ab 1954 war Garmisch-Partenkirchen Veranstaltungsort der traditionellen Arlberg- Kandahar-Rennen. Seit 1970 finden hier jährlich die FIS Ski-Weltcuprennen statt. Vom 07.-20. Februar 2011 wurden die FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften "Festspiele im Schnee" mit großem Erfolg durchgeführt.

Start: 1690 m

Ziel: 741 m

Länge: 3.330 Meter

erwartete Laufzeit:
zwischen1:45 und 1:50 Minuten.

Die Herrenstrecke ist etwas kürzer, dafür aber noch anspruchvoller geworden. Der neue Mittelteil liegt in mittelsteilem Gelände und enthält viele natürliche Geländeformen. Im unteren Streckendrittel ist ebenfalls ein völlig neuer Abschnitt entstanden, der den Läufern vor dem Ziel noch einmal Alles abverlangen wird. Der "Freie Fall" - mit 92% Gefälle der steilste Abschnitt im gesamten Alpinen Ski-Weltcup - ist auf Grund der neuen Streckenführung vom Ziel aus einsehbar. Die Herrenabfahrt hat nun vier zum Teil große Sprünge.

Start: 1478 m

Ziel: 741 m

Länge: 2.936 Meter

erwartete Laufzeit:
ca. 1:40 Minuten

Die Damen fahren hauptsächlich auf der "alten" Kandahar. Lediglich der Mittelteil auf Höhe des Eishangs wurde neu geschaffen, damit eine separate Streckenführung möglich wurde. Die Damenstrecke ist technisch sehr anspruchsvoll und verspricht erstklassigen Rennsport.

Zielraum Kandahr-Rennstrecke

ERGEBNISLISTEN KANDAHAR-RENNEN

SIEGER - ATHLETEN - NATIONEN - ZEITEN

IMPRESSIONEN